Logo FREIHAFEN.IT

Hendrik Hinrichsen Prozessoptimierer

Foto Hendrik Hinrichsen

Hendrik Hinrichsen hat sein Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Kieler Christian-Albrechts-Universität absolviert (M.Sc.). Während dieser Zeit hat er sich vor allem auf die Bereiche Projekt-, Technologie- und Innovationsmanagements konzentriert.

Herr Hinrichsen ist Jahrgang 1985 und hat seine ersten Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement in Zusammenarbeit mit der Management- und Technologieberatung Campana & Schott sowie bei der Grundfos Pumpenfabrik sammeln können.

Seit April 2018 ist Herr Hinrichsen Teil der Familie FREIHAFEN IT und übernimmt seitdem unterschiedliche Leitungs- und Koordinationsfunktionen.

In seiner Freizeit stehen neben Ausdauertraining auch Sportarten wie Tennis und Handball auf dem Plan.

Referenzen - Hendrik Hinrichsen

Referenzen im Bereich Privatwirtschaft

 

  • Prozessdokumentation und Prozessanlyse von Logistikprozessen
  • Beratung durch Handlungsempfehlungen zur Prozessoptimierung
  • Umsetzung der Empfehlungen - Prozessanpassung
  • Leitungs-und Koordinationsfunktionen in unterschiedlichen Projekten
  • Methoden des klassischen Projektmanagements (Zertifizierung: GPM – Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement)

Tätigkeiten im universitären Bereich – Institut für Innovationsforschung – Lehrstuhl für Technologienmanagement

Thema: Erneuerbare Energien

  • Identifikation von neuen Technologien im Bereich erneuerbare Energien im Kontext des Umweltmanagements der CAU
  • Potential- und Wirtschaftlichkeitsanalysen in Bezug auf die Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Windkrafttechnologien
  • Einschätzungen und Handlungsempfehlungen für weiteres Vorgehen abgeleitet

 

Lehrstuhl für Innovationsmangement

Thema: Neue Technologien –Szenarioanalyse

  • Umfangreiche Analyse des Anwendungsfeldes und relevanter Akteure Produkt/Markt: Biosimilars – Ferring Arzneimittel
  • Softwaregestützte Szenarioanalyse und Erstellung unterschiedlicher Projektionen (Szenarioauswahl, Entscheidungskriterien)
  • Formulierung von Handlungsempfehlungen für den Praxispartner, wie dessen zukünftige Technologiestrategie angepasst werden sollte

Masterarbeit am Institut für Innovationsforschung

Thema: Netzwerke bei der Bewältigung von Krisensituationen

  • Empirische Analyse der Entstehung, Zusammensetzung und Struktur eines Netzwerkes
  • Faktoren der Zusammenarbeit in Krisensituationen analysiert – besonderer Fokus auf Führungsstrukturen, Kommunikations- und Koordinationsinstrumenten und Mechanismen
  • Implikationen für die Forschung und Praxis abgeleitet

Hendrik Hinrichsen Prozessoptimierer

Foto Hendrik Hinrichsen

Hendrik Hinrichsen hat sein Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Kieler Christian-Albrechts-Universität absolviert (M.Sc.). Während dieser Zeit hat er sich vor allem auf die Bereiche Projekt-, Technologie- und Innovationsmanagements konzentriert.

Herr Hinrichsen ist Jahrgang 1985 und hat seine ersten Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement in Zusammenarbeit mit der Management- und Technologieberatung Campana & Schott sowie bei der Grundfos Pumpenfabrik sammeln können.

Seit April 2018 ist Herr Hinrichsen Teil der Familie FREIHAFEN IT und übernimmt seitdem unterschiedliche Leitungs- und Koordinationsfunktionen.

In seiner Freizeit stehen neben Ausdauertraining auch Sportarten wie Tennis und Handball auf dem Plan.

Referenzen - Hendrik Hinrichsen

Referenzen im Bereich Privatwirtschaft

 

  • Prozessdokumentation und Prozessanlyse von Logistikprozessen
  • Beratung durch Handlungsempfehlungen zur Prozessoptimierung
  • Umsetzung der Empfehlungen - Prozessanpassung
  • Leitungs-und Koordinationsfunktionen in unterschiedlichen Projekten
  • Methoden des klassischen Projektmanagements (Zertifizierung: GPM – Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement)

Tätigkeiten im universitären Bereich – Institut für Innovationsforschung – Lehrstuhl für Technologienmanagement

Thema: Erneuerbare Energien

  • Identifikation von neuen Technologien im Bereich erneuerbare Energien im Kontext des Umweltmanagements der CAU
  • Potential- und Wirtschaftlichkeitsanalysen in Bezug auf die Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Windkrafttechnologien
  • Einschätzungen und Handlungsempfehlungen für weiteres Vorgehen abgeleitet

 

Lehrstuhl für Innovationsmangement

Thema: Neue Technologien –Szenarioanalyse

  • Umfangreiche Analyse des Anwendungsfeldes und relevanter Akteure Produkt/Markt: Biosimilars – Ferring Arzneimittel
  • Softwaregestützte Szenarioanalyse und Erstellung unterschiedlicher Projektionen (Szenarioauswahl, Entscheidungskriterien)
  • Formulierung von Handlungsempfehlungen für den Praxispartner, wie dessen zukünftige Technologiestrategie angepasst werden sollte

Masterarbeit am Institut für Innovationsforschung

Thema: Netzwerke bei der Bewältigung von Krisensituationen

  • Empirische Analyse der Entstehung, Zusammensetzung und Struktur eines Netzwerkes
  • Faktoren der Zusammenarbeit in Krisensituationen analysiert – besonderer Fokus auf Führungsstrukturen, Kommunikations- und Koordinationsinstrumenten und Mechanismen
  • Implikationen für die Forschung und Praxis abgeleitet